Your lively neighbourhood hotel

peace
Jetzt buchen
Zurück zu allen Stories

Wiesbaden: Betten, Bäder und mehr

Insider-Tipps

Ein Brunnen in einem Garten in Wiesbaden

Wiesbaden: Betten, Bäder und mehr

Die Metropole Frankfurt am Main ist, was angesichts ihrer weltweiten Bedeutung überraschen mag, nicht die Hauptstadt des mitteldeutschen Bundeslandes Hessen. Dafür muss man eine knappe Stunde nach Westen fahren, wo man am Rhein die 24. größte Stadt Deutschlands findet. Doch der Sprung unter die Top 25 ist bei weitem nicht das Beeindruckendste, was Wiesbaden zu bieten hat. Neugierig geworden? Gut, denn wir haben uns entschlossen, dir in dieser Ausgabe der Insider-Tipps zu verraten, was Wiesbaden zu einem coolen Reiseziel macht und warum es der nächste Name auf deiner Besuchsliste sein sollte...

 

Wir tauchen ein, oder besser gesagt, wir klettern ein, denn wir sind uns ziemlich sicher, dass Tauchen verboten ist... Wir beginnen mit dem Element "Bäder" in unserem Titel. Wiesbaden ist die größte Kurstadt Deutschlands und eine der ältesten Europas. Aufgrund des Städtenamens kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die WiesBADener das eine oder andere übers Baden wissen. In Wiesbaden gibt es viele Thermen, Schwimmbäder und Wellnesseinrichtungen, aber wir haben uns entschieden, uns zunächst auf eine zu konzentrieren.

 

Die Kaiser-Friedrich-Therme ist ein historisches römisch-irisches Badehaus, das auf den Fundamenten der ursprünglichen römischen Thermen in Wiesbaden errichtet wurde. Die Einrichtung erinnert an den Jugendstil, Säulenräume und kunstvolle Ornamente sorgen für ein einzigartiges Saunaerlebnis. Es gibt eine Vielzahl von Räumen und umfangreiche Einrichtungen, so dass man sich hier wirklich Zeit nehmen und entspannen kann. Eine Sache, auf die wir hinweisen müssen, ist, dass Kleidung nicht erlaubt ist. Wenn du dich also in deinem Geburtstagsanzug nicht wohl fühlst, dann ist dies vielleicht nicht der richtige Ort für dich.

 

Wir haben versprochen, dass es neben den Bädern auch ein "mehr" gibt, also los geht's. Wenn du dich für einen kleinen Wanderer hältst, dann ist das Wanderangebot in Wiesbaden und Umgebung erstklassig. Am weitesten entfernt ist der berühmte Rheinsteig. Er erstreckt sich über 320 km entlang des Rheins von Wiesbaden bis Bonn und bietet eine Vielzahl von längeren Wanderungen oder kürzeren Touren, Auf- und Abstiege und spektakuläre Aussichten in Hülle und Fülle. Etwas näher an der Stadt liegt der Rheingauer Klostersteig. Wer für einen Tag zum wandernden Pilger werden möchte, ist hier genau richtig. Unterwegs sieht man Kirchen und Schlösser und natürlich die schöne Landschaft des Rheintals. Wenn du die Stadt gar nicht verlassen willst, ist das auch kein Problem. Dann ist der Neroberg genau das Richtige für dich. Das ist ein 245 Meter hoher Hügel innerhalb der Stadtgrenzen, von dem aus man einen 360-Grad-Panoramablick über Wiesbaden hat. Und das Beste: Wenn du keine Lust hast, rauf- oder runterzuklettern, gibt es eine kleine Standseilbahn, die mit Wasser und Schwerkraft betrieben wird und alle 15 Minuten rauf und runter fährt.

 

Und damit sind wir schließlich wieder bei "Betten". Ist doch klar, was wir damit meinen, oder? Natürlich das Pentahotel Wiesbaden. Wir haben 209 Zimmer auf sechs Etagen, alle stilvoll und komfortabel eingerichtet, mit einem großen, bequemen Bett. Und nicht nur das, sondern auch die Pentalounge, die eine Bar, Chillout-Spot und Restaurant in einem ist. Ein Kiosk, der rund um die Uhr geöffnet hat und in dem man allerlei Leckereien und Getränke kaufen kann. Eine Gemeinschaftsküche, wenn man selbst kochen möchte. Einen Fitnessraum... Wie viele Gründe brauchst du noch?

 

Buche deinen Aufenthalt noch heute.

Mehr Stories für Dich

mehr Stories sehen
Universum Bremen

Pentas Top 4 der sehenswertesten Museen in Bremen

Insider-Tipps

Ein Blick auf historische Gebäude und Außenanlagen in Kassel

Zwei Gründe, warum du im Winter nach Kassel reisen solltest

Insider-Tipps

Ein Mädchen auf dem Rücken, das aus der Ferne nach Eisenach schaut

Eisenach hat viel Geschichte zu bieten

Insider-Tipps