Jetzt buchen
Zurück zu allen Stories

WIEN: WIE EIN EINHEIMISCHER

Diesen Monat haben wir bei unserem großartigen Team im Pentahotel Vienna eingecheckt, um uns Insider-Tipps für die Stadt der Musik zu holen (plus einigen Inkognito-Ideen von unserem Head of Brand Marketing, der dort auch mal heimisch war). Florierend und zukunftsweisend, aber gleichzeitig auch reich an Geschichte und Kultur: Es ist kein Wunder, dass Wien immer wieder zu einer der lebenswertesten Städte der Welt gewählt wird. 

WIEN: WIE EIN EINHEIMISCHER

1. Der beste Ort, um Leute zu beobachten. 

Das Donaukanalufer zwischen Tel Aviv Beach und Strandbar Herrmann ist vor allem im Sommer perfekt, um Leute zu beobachten. Und wer ein bisschen weiter raus will, findet auf der Donauinsel garantiert sein Glück. 

 

2. Wohin muss man gehen, um von den Menschenmassen wegzukommen? 

Kahlenberg! Die Erhöhung am Rande von Wien bietet den besten Blick auf die Stadt! 

 

3. Ein Muss für Musikliebhaber? 

Das Substance in der Westbahnstraße ist einer der beliebtesten EDM-Plattenläden in Wien, hat aber auch eine große Auswahl an Free Jazz, Techno, Hardcore und Indie-Rock-Platten. Der Laden lädt zum Stöbern ein. Wer aber nicht den ganzen Nachmittag opfern, aber trotzdem nicht auf neues Vinyl verzichten will, kann hier die Platten auch per Click & Collect bestellen und dann einfach abholen.   

 

4. Welche Galerien und Museen sind für Kunstliebhaber, die etwas auf sich halten? 

Viel Glück beim Aussuchen! Wien ist voller lohnenswerter Adressen für Kunst-Fans, aber auch hier ist Name Programm. Fange am besten im MuseumsQuartier an, wo das prächtige MAK (Museum für angewandte Kunst) auf dich wartet. Für Wissensdurst außerhalb der Künste können wir auch das Naturhistorische oder das Technische Museum empfehlen. 

 

5. Der beste Markt der Stadt und was man dort kaufen kann. 

Warst du schon auf dem Naschmarkt? Ob Gewürze, Fleisch, Fisch oder Gemüse: Hier locken Spezialitäten aus aller Welt. Allen, die sich hier schon sattgegessen und -geguckt haben, empfehlen wir den Brunnenmarkt als neue Alternative.  

 

6. Was würdest du mit Oma unternehmen? 

Auf jeden Fall einen Ausflug zur Knödelmanufaktur! Süß, salzig, sauer: Hier gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Knödeln für jeden Geschmack.  

 

7. Was ist einzigartig an deiner Stadt? 

Der Wiener Sinn für Humor, der sogenannte „Wiener Schmäh“, ist absolut einzigartig! Und natürlich die traditionellen Wiener Kaffeehäuser im Zentrum.

Mehr Stories für Dich

mehr Stories ansehen
Prag: Wie ein Einheimischer

Prague: Wie ein Einheimischer

Rostock: Wie ein Einheimischer

Rostock: Wie ein Einheimischer

Paris: Wie ein Einheimischer

Insider Tips