Jetzt buchen
Zurück zu allen Stories

Prag: Wie ein Einheimischer

Prag: Wie ein Einheimischer

Prag: Wie ein Einheimischer

Im Mai haben wir uns mit Christopher im Pentahotel Prag getroffen, um ihm die heißesten Tipps für das mittelalterliche Herz Europas zu entlocken. Die Architektur, die Musik, das Bier. Und natürlich die Brücken! Es gibt SO vieles zu entdecken und erleben in dieser herrlichen Stadt.

 

1. Wohin muss man gehen, um von den Menschenmassen wegzukommen?

Am besten zum Aussichtspunkt in der Nähe der Statue 'Socha Panny Marie z Exilu' und des Klosters Strahov. Ein wahrlich friedlicher Ort. Immer, wenn ich dort bin, bin ich eigentlich ungestört. Es verirrt sich mal ein Pärchen dorthin – aber die sind ja meistens mit sich selbst beschäftigt. Von hier kann man Weinreben, bunte Blumenbeete und das Treiben in der Stadt beobachten. Natürlich je nachdem, zu welcher Jahreszeit man hier auf die Suche nach ein bisschen Ruhe geht.   

 

2. Ein Muss für Musikliebhaber?

Das Non-Profit MeetFactory ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst und in einem atmosphärischen Industriegebäude neben einer Eisenbahnlinie gelegen. Hier finden vor allem Kunstausstellungen und Clubkonzerte statt. Perfekt für Musikliebhaber.

 

3. Welche Galerien und Museen sind für Kunstliebhaber, die etwas auf sich halten?

Das Muzeum Karla Zemana ist ein absoluter Geheimtipp für Fans alter tschechischer Filme. Schauen dir "Cesta do pravěku" an – dir eventuell als "Reise zum Anfang der Zeit" bekannt.

 

4. Der beste Markt der Stadt und was man dort kaufen kann.

Der Bauernmarkt in Dejvická. Hier findet man von lokal angebautem Gemüse und Obst über lokal produzierten Käse, Milchprodukte und Wein bis zu weiteren Erzeugerprodukten wie Eier, Blumen, Samen, Fleisch, Gebäck und Kräuter alles, was man zum Kochen (und Genießen) braucht!

 

5. Was würdest du mit Oma unternehmen?

Ich würde mit meiner Oma in die Katedrála sv. Víta (St.-Veits-Kathedrale) gehen. Das ist immerhin die größte Kirche in Prag – und man kann außerdem gleich den Rest der Prager Burg anschauen, wenn man schon dort ist.

 

6. Habt ihr noch Tipps für Ausflüge ins Umland?

Lom Velká Amerika, ein bildschöner See in einem verlassenen Kalksteinbruch, ist einen Besuch wert. Auch der Fluss Sázava ist ganz wunderbar und besonders bei Paddlern sehr beliebt.

 

7. Bester Insider-Tipp: Etwas, das nur die Prager kennen.

Ein absolut abwechslungsreicher Insider-Tipp: Prag und andere Orte in der Tschechischen Republik per Dampflok erkunden!

Mehr Stories für Dich

mehr Stories ansehen

Derby wie ein Einheimischer

Insider-Tipps

Paris: Wie ein Einheimischer

Insider Tips

Rostock: Wie ein Einheimischer

Rostock: Wie ein Einheimischer