Your lively neighbourhood hotel

peace
Jetzt buchen
Zurück zu allen Stories

Liège: wie ein Einheimischer

Insider-Tipps

Liège: wie ein Einheimischer

Diesen Monat gibt’s von uns die besten Insider-Tipps – und zwar aus dem Pentahotel Liege! Wegen des kulturellen Reichtums und der warmen und festlichen Atmosphäre wird Lüttich auch "die brennende Stadt" genannt und stellt nicht nur das kulturelle Zentrum, sondern auch das wichtigste Reiseziel der Wallonie (französischsprachiges Belgien) dar. Die Stadt ist bekannt für ihre Volksfeste, ihr architektonisches Erbe und ihre Kunst sowie Kultur (dank zahlreicher Konzertsäle, Theater, Opern und Museen). Aber auch das Nachtleben und die Gastronomie zeichnen Lüttich aus. Zudem solltest du mindestens eine Lütticher Waffel probieren – denn die ist wie keine andere Waffel auf der Welt. 

 

1. Der beste Ort, um Leute zu beobachten

Das „Le Carré“ ist einer der berühmtesten Orte Lüttichs und eines der ältesten Viertel. Die lebhafte Fußgängerzone liegt direkt im Stadtzentrum und besteht aus etwa zehn Straßen, darunter die Rue de la Casquette, die Rue des Célestines, die Rue Saint-Jean-en-Isle, die Rue Saint-Adalbert, die Rue du Pot d'Or, die Rue Tête-de-Bœuf, die Rue d'Amay, die Rue du Mouton Blanc und die Rue Pont d'Avroy, die wiederum alle an den Boulevard de la Sauvenière grenzen. Im Le Carré findest du zahlreiche Cafés, Restaurants, Geschäfte, Kinos und das berühmte Veranstaltungshaus Le Forum. Hier gibt es immer und für jeden etwas zu erleben (und außerdem jede Menge Leute zu beobachten)! 

 

2. Wohin muss man gehen, um von den Menschenmassen wegzukommen? 

Am besten in den Parc de la Boverie. Das ist ein öffentlicher Park neben dem Dérivation-Kanal, an dem man gut spazieren oder einfach nur im Gras am Ententeich entspannen kann. 

 

3. Welche Galerien und Museen sind für Kunstliebhaber, die etwas auf sich halten? 

Nach einem Spaziergang durch den Parc de la Boverie bietet sich ein Besuch des im Park gelegenen Museum La Boverie an, welches eine spannende Kunstsammlung mit klassischen sowie regionalen Werken und internationale Wechselausstellungen bietet. Du bist eher für zeitgenössische Kunst zu haben? Dann empfehlen wir das Espace 251 Nord, ein belgisches Kunstzentrum, das im ehemaligen Verwaltungsgebäude eines Kohlebergwerks untergebracht ist. Das Espace 251 Nord fördert zeitgenössische Kunst von etablierten sowie aufstrebenden Künstlern, wobei der Schwerpunkt auf lokalen belgischen Künstlern liegt. 

 

4. Der beste Markt der Stadt und was man dort kaufen kann

Jeden Sonntag findet "La Batte" statt. Das ist nicht nur der größte und älteste Markt Belgiens, sondern auch eine echte Institution in Lüttich. Hier findest du Obst, Gemüse, Käse, Kleidung, Bücher, Pflanzen – und dazu noch eine wundervolle, einladende Atmosphäre! Der Markt ist direkt an den Docks gelegen: Van Hoegaerden, Roosevelt, sur Meuse, de la Ribuée, de la Goffe, de la Batte, de Maestricht und Saint-LÉonard sowie in der Rue de la Cité. Perfekt für eine anschließende Erkundungstour der Gegend und entlang der Maas! 

 

5. Und wenn’s mal regnet? 

Get Out Liege bietet viele Escape Rooms und einen Ermittlungsraum für Teams von 3 bis 6 Personen (wobei 4 bis 5 optimal sind). Auf jeden Fall gibt es hier tolle Gelegenheiten, an einem Schlechtwettertag ein bis zwei Stunden zu verbringen.  

 

6. Was ist einzigartig an deiner Stadt? 

Die Montagne de Bueren ist eine im 19. Jahrhundert erbaute Treppe und hat stolze 374 Stufen. Wer sich fit genug fühlt, kann und sollte diese hinaufsteigen, um oben eine einzigartige Aussicht über die Stadt zu genießen. Wer lieber unten bleibt, kann dennoch eine architektonische und technische Meisterleistung bewundern – und für ein Foto oder Selfie eignet sie sich auch bestens.  

 

7. Bester Insider-Tipp

Das Wattitude. Hier findet man nämlich die coolste Sammlung lokaler Produkte. Mitten im Herzen der Stadt gelegen präsentiert das Wattitude mehr als 250 lokale Designer, Künstler und Produzenten und bietet eine einzigartige Auswahl an Produkte an, die in Wallonien entworfen, kreiert und/oder hergestellt wurden. Ob Mode, Accessoires, Designartikel, Musik, Bücher, Spielzeug oder Gourmet-Spezialitäten: Hier kannst du nach Herzenslust shoppen und sicherlich auch fündig werden. 

Mehr Stories für Dich

mehr Stories sehen
Bild von Alina Preobrazhenskaya

Brüssel Flughafen Insider Tipps

Insider-Tipps

Tipps für deinen Halloween-Städtetrip

Insider-Tipps

Brüssel: Wie ein Einheimischer

Insider-Tipps