Your lively neighbourhood hotel

peace
Jetzt buchen
Zurück zu allen Stories

Ein Gespräch mit John King

Movers & Shakers

John King

Ein Gespräch mit John King

Normalerweise schauen wir für unsere Rubrik „Movers & Shakers“ über den Penta-Tellerrand und unterhalten uns mit einer Person, die uns aufgrund von großartiger Leistung oder leidenschaftlichem Engagement aufgefallen ist. Diesen Monat haben wir aber eine Ausnahme gemacht. Wir haben einen Rockstar aus eigenem Hause interviewt, der es aus den gleichen Gründen verdient hat erwähnt zu werden. Er ist seit über 12 Jahren unser leitender Küchenchef, eine Schlüsselfigur in unserer #PENTAGIVES-Initiative und der Kopf hinter den Menüs in jedem unserer Hotels. Und nun hat er uns auch noch mit seiner Expertenmeinung zur Debatte zwischen Pizza und Burgern bereichert. Gestatten: John King.  

 

Penta: Wie findest du Gartenzwerge? 

John: Ich liebe diese gruseligen Dinger. 

 

Penta: Wo fühlst du dich zuhause? Wo ist deine „Hood“? 

J: Wo ich mich zuhause fühle? In der Küche natürlich! 

 

Penta: Erzähle uns von einem Projekt, das dich zurzeit beschäftigt. 

J: Ich habe eigentlich immer viele Projekte gleichzeitig, die mich beschäftigen. In letzter Zeit habe ich zum Beispiel neue Suppenrezepte für unsere diesjährige #PENTAGIVES Initiative entwickelt. Und als nächstes werde ich mich unserem neuen nachhaltigen Frühstückskonzept widmen sowie unsere à la carte Speisekarte immer wieder aktualisieren. 

 

Penta: Wer sind deine Vorbilder? 

J: Anton Edelman, Marco Pierre White, Jean Christoph Novelle und natürlich mein Boss, Andrew Munt :) 

 

Penta: Sage unseren Lesern in zehn Sekunden, warum es sich lohnt dich im Auge zu behalten.   

J: Behaltet nicht mich im Auge, sondern meine Speisen! Unter der Rubrik Essen & Trinken auf der Penta Webseite könnt ihr für jedes Pentahotel das Menü einsehen. Und ein paar unserer Highlights und Favoriten haben wir sogar mit Rezept hinterlegt! So könnt ihr sie daheim mal ausprobieren. Oder ihr geht einfach rüber in die nächste Pentalounge (wenn möglich) und bestellt euch eine Suppe aus dem #PENTAGIVES Programm. Dafür habe ich gerade drei verschiedene Suppenrezepte entwickelt, die es diesen Winter geben wird und mit denen ihr Gutes tun könnt. Denn für jede bestellte Suppe wird eine weitere an bedürftige Personen vor Ort gespendet. Obwohl ich eigentlich eher auf Haute Cuisine spezialisert bin, liebe ich auch Comfort Food – es wärmt das Herz und die Seele. Und gegen eine gute Schüssel Suppe ist sowieso nie etwas einzuwenden.  

 

Penta: Wen hast du als letztes angerufen? 

J: Meine Mutter. 

 

Penta: Pizza oder Burger? 

J: Auf jeden Fall Burger! Und unser Penta Burger ist einfach unschlagbar. 

Mehr Stories für Dich

mehr Stories sehen

Ein Gespräch mit Konstanze Viez

Movers & Shakers

ein Gespräch mit Leona Heine

Movers & Shakers

ein Gespräch mit Nick Nedelchuk

Movers & Shakers